Angekommen!

So, ich bin hier gut angekommen, es ist alles planmaessig verlaufen, alles puenktlich geflogen, nur waren im Flieger nicht die erfhofften individuellen Bildschirme, dh es kam ein eigenartiger koreanischer Liebesfilm, und ein Konzert fuer 70 bis 80 jaehrige..

 

Naja hier ist es dafuer schon ganz lustig, mein Japanisch ist zwar etwas eingerostet, aber ich unterhalte mich mit den Tutoren fast nur auf Japanisch, es geht also

Die Mitstudenten die ich bisher kenne sind auch ganz okay, ein Australier ist sogar auch Vegetarier!

Wir haben schon beschlossen, das wir viel kochen werden, um die Nahrungsprobleme zu umgehen.

 

Das Wochenede ist hier noch nicht viel los, manche Studenten sind noch am ankommen. Werd mir wohl also mal die Gegend ansehen, und einige Photos schiessen, die ich aber wohl erst ins Internet stelle, wenn ich per eigenem laptop zugang habe, und nicht den computerraum nutzen muss.

War mal etwas am Strand spazieren, kein schoener Strand, aber trotzedem irgendwie ganz nett

 

Bis dann!

Los gehts!

Das Gepäck steht bereit,

alles ist sauber,

der Kühlschrank leer.

In einigen Stunden flieg ich los! Um 20:45 geht mein Flieger, und nach einem Zwischenstopp in Seoul komm ich um 19:45 in Fukuoka an. Mit 7 Stunden Zeitverschiebung und etwas Wartezeit macht das eine reine Flugzeit von 12 Stunden.

Bin dann erstmal mit der Sonne und Wärme dort beschäftigt 😛

Dort werd ich wohl nicht sofort Internet haben, also nicht sofort Neuigkeiten warten..