Kategorien
Uni

Japanischprüfungen

so, letzte Woche ist die erste Japanischrunde zuende gegangen, für die Japanischkurse ist das Semester nämlich nochmal unterteilt.

Natürlich gabs dafür auch Prüfungen.

Von meinem Grammatikkurs gabs 2 Prüfungen, schriftlich und mündlich.
Der schriftliche Teil wiederum Bestand aus einem „listening comprehension“ Teil und einem Grammatikteil.

Den listening-Teil hab ich etwas verhauen, unter anderem weil einmal 2 Fragen zum selben Text waren, was ich aber nicht wusste, und deswegen nur die erste Frage beantwortet hab, und als ich die 2te Frage dann beantworten musste, hatte ich leider die Details schon wieder vergessen.

Der Grammatikteil war ziemlich einfach fand ich, darin müsste ich ganz gut gewesen sein.

Ergebnisse gibts wohl Anfang nächster Woche.

Auf Anfrage noch ein Auszug aus meinen Hausaufgaben (Prüfung kann ich leider nicht reinstellen, da ich sie nicht habe!

Japanischhausaufgaben
Japanischhausaufgaben

3 Antworten auf „Japanischprüfungen“

Naja, da ich NUR japanisch Hausaufgaben machen muss ists eigentlich nicht so wild,
das Problem bei den Hauaufgaben ist, dass ich enorm schlecht darin bin Kanji zu lesen, und im Hausaufgabenheft sind meist keine Furigana..
ich nutz dann meist den Denshijisho(electronic dictionary) von anderen um die Kanji nachzuschlagen

oh yeah, heute hat die neue Japanischrunde gestartet.

Ich hab im Grammatiktest 91.5/95 Punkte! wird demnächst mit anderen Faktoren in ne Note verwurstet.

Im listening nur 14/20 ):

Und habe festgestellt das für die Hausaufgaben die Lesungen der Schriftzeichen auf ner Kopie geschrieben sind, also absofort kein ewiges nachschlagen mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.